Die Abteilung

Tennis wurde in Tauberbischofsheim schon vor dem 1. Weltkrieg gespielt, und zwar auf einem Tennisplatz am Fuß des Höhbergs, von dem im Jahr 1902 berichtet wird. Noch vor dem Ausbruch des Krieges schliefen diese privaten Sportaktivitäten wieder ein.

Gründung des Tennisclubs

Die Gründung des Tennisclubs erfolgte im Jahr 1927 durch tennisbegeisterte Mitglieder des Museumsvereins. Gespielt wurde wie schon früher auf dem Platz am Höhberg. Diese private Initiative von Mitgliedern eines Vereins, der überwiegend im kulturellen Bereich tätig war, hatte erstaunlicherweise Bestand, allerdings nur bis Mitte oder Ende der 1930er Jahre. Wie andere sogar wesentlich größere Sportvereine stellte auch der Tennisclub in dieser Zeit seine Aktivitäten ein.

Bei den Verhandlungen zum Zusammenschluss des Turnvereins mit dem Sportverein im Frühjahr 1939 stellte Dr. Paul Barthels als Vertreter des Tennisclubs, welcher laut Sitzungsprotokoll „schon nicht mehr offiziell bestand“, den Antrag, in den geplanten Gesamtverein einbezogen zu werden. Dieser Antrag wurde angenommen.


Abeilungsleiter

Sven Weinig
Am Kirschengarten 8
97941 Tauberbischofsheim

09341 12424

Aus der Abteilung


Termine