Sport heute

Das bietet der TSV Tauberbischofsheim heute.
Von Training, Wettkämpfen ...

1.Boogie-Workshop in Tauberbischofsheim

Rock’n’Roll | 23. November 2017

Bereits Ende Oktober trafen sich auf Einladung der Abteilung Rock´n´Roll-Tanz des TSV Tauberbischofsheim die Tänzer der Rocking Frogs (TSV TBB) und der Rockabillies (SC Elterdorf) aus Erlangen zu einem gemeinsamen Boogie-Woogie-Workshop in der Wörthalle.

Clubmeisterschaft zwischen Kampf und Spaß

Tennis | 25. September 2017

Clubmeisterschaften im Tennis – die heilige Kuh mancher Vereine und am Ende Rivalität, Zank und Zerwürfnisse. Der Tennisclub Tauberbischofsheim tickt anders, wirbt nach außen anders und wächst deshalb im Vergleich zu anderen Vereinen mächtig. Die sportlichen Erfolge in der zurückliegenden Saison sind nicht sensationell, die deutlich gesteigerte Zahl der gemeldeten Mannschaften schon. Es ist dies der Weg des sportlich Gemeinsamen, des menschlich Offenen, des Freudigen, was beim Betreten der Anlage alte und neue Mitglieder spüren, was wiederum andere anzieht, sich für diesen Verein zu interessieren, einen Eintritt in Erwägung zu ziehen. Werbung durch ein lebendiges Clubleben, was integriert und schon fast etwas von einer Tennis-Familie atmet, spürbar bei der Clubmeisterschaft, erfahrbar bei der Saison-Abschlussparty.

Bernhard Hügel schafft 3. Dan

Karate | 14. September 2017

Es wird dunkler in der Karateabteilung des TSV Tauberbischofsheim. Nachdem Carolin Heilmann schon letztes Jahr mit dem 3. Dan vorlegte, folgt nun Bernhard Hügel und erhöht die Zahl der hohen Meistergrade nach Schlatt, Peter und Caro Heilmann auf 4 Karatekämpfer.

Bernhard Hügel trainierte schon in verschieden Karatevereinen bevor er im August des Gründungsjahres 2001 der Abteilung des TSV Tauberbischofsheim beitrat. Seine Mitgliedsnummer 8 zeugt von seinem Beisein in der Anfangsphase der erfolgreichen Karateabteilung.

Karatemeister Koichiro Okuma zu Besuch in Distelhausen

Karate | 29. Juli 2017

Da rumpelte es ganz schön in Distelhausen, als der japanischen JKA Karate Instruktor das kleine Tatsu-no-Miya Dojo (Trainingstätte) von Karatemeister Schlatt besuchte. Auf seinem Weg zum großen Sommerlang, welcher dieses Jahr in Gundelfingen bei Freiburg stattfinden soll und über 1000 aktive Karateka erwartet werden, besuchte Koichiro Okuma, seinen langjährigen Karatefreund Schlatt in dessen Anwesen.

Shotokan-Karate in Perfektion

Karate | 17. Mai 2017

Die Karateabteilung des TV Wertheim holte sich wieder hohen Besuch in die ehrwürdige Stadt. Der japanische Zen-Priester und Großmeister Anki Takahashi, Träger des 8. Dan (Meistergrad), zeigte und lehrte Shotokan-Karate in Perfektion. So gab es zwei exklusive Trainingseinheiten nur für die Kinder und die Erwachsenen der Abteilung.

Der Schwerpunkt des Trainings in Wertheim lag auf der Genauigkeit der Stellungen in Verbindung mit zugehörigen Techniken, ohne die kein Weiterkommen im Karate möglich ist.

Trainingsstätten